Starke Vorstellung im letzten Heimspiel

Starke Vorstellung im letzten Heimspiel

Gegen den FC Viktoria Arnoldsweiler gewinnt unsere 1. Mannschaft in einem starken Spiel 5:1 im letzten Heimspiel der Hinrunde. Blendi Idrizi und Edson da Conceicao trafen doppelt für die Blau-Weißen.

Von Anfang an war unsere Mannschaft, auf dem zu Beginn des Spiels durch die Schneefälle nicht optimal bespielbaren Platz, hellwach. Mit einem hohen Pressing ließen sie der Mannschaft aus Arnoldsweiler keine Zeit ins Spiel zu kommen. Viele Balleroberungen im Mittelfeld eröffneten den Blau-Weißen blitzschnelle Angriffe auf das Tor des Gegners. Die erste Chance durch Edson da Conceicao in der 6. Minute verfehlte das Tor nur knapp. Doch in der 7. Minute klingelte es bereits im Kasten von Arnoldsweiler. Etienne Kamm war auf der rechten Seite durch, flankte in die Mitte wo Blendi Idrizi dankend zum 1:0 den Ball ins Tor beförderte.

Keine Zeit zum Luft holen.

Im hohen Tempo ging es weiter aufs Tor des Gegners. In der 9. Minuten setzte sich Edson da Conceicao gegen die Abwehr durch und markierte das 2:0, doch der Schiedsrichter gab den Treffer wegen angeblichen Foulspiels nicht. Doch nach einem Angriffsversuch von Arnoldsweiler eroberte sich Edson da Conceicao den Ball in der eigenen Hälfte, setzte kraftvoll zum Gegenangriff an, trieb den Ball mit schnellen Schritten in die Hälfte des Gegners und legte quer auf den mitgelaufenen Blende Idrizi der zum 2:0 in der 10. Minute nachlegte.

In der 12. Minute kam Arnoldsweiler zum ersten Torschuss, doch David Weidner hält den Schuss sicher. In der Folgezeit erspielten sich unsere Jungs weitere gute Torchancen. Blendi Idrizi scheitert in der 13. Minute am gegnerischen Torwart. In der 15. Minute kann Idrizi nach einer schönen Vorlage von Lukas Püttmann den Ball nicht ins Tor unterbringen. Arnoldsweiler gab keinesfalls auf, versuchte immer wieder im Spiel zu bleiben, doch gegen das Defensivverhalten unserer Mannschaft konnten sie sich nicht entfalten. In der 27. Minute die Riesenchance zum 3:0. Nach erneuter Balleroberung war Edson da Conceicao auf der rechten Seite durch, spielte quer auf Idrizi, der den Ball vor dem leeren Kasten nicht mehr erwischte.

Arnoldsweiler steckte nicht auf und versuchte sich Torchancen zu erspielen. In der 30. Minute hätten sie es fasst geschafft, doch David Weidner parierte zweimal hervorragend. Erst war ein Spieler allein auf ihn zugelaufen, den Schuss konnte er mit einer starken Reaktion abwehren, den Nachschuss hielt er ebenfalls mit einer tollen Parade stark. Arnoldsweiler versuchte weiter den Anschlusstreffer vor der Pause zu erzielen, bewiesen eine starke Moral. Aus dieser Druckphase des Gegners konnte man sich aber in der 45. Minute befreien, als Lukas Püttmann sich auf links durchsetzt und mustergültig für Edson da Conceicao zum 3:0 mit dem Halbzeitpfiff auflegt.

3:0 zur Halbzeit.

Anfang der zweiten Halbzeit versuchte Arnoldsweiler den Anschlusstreffer zu erzielen. Sie gaben in keiner Phase des Spiels auf, spielten auch einen guten Ball. Unsere Mannschaft versuchte den Angriffen stand zu halten, machte dies auch bis zur 69. Minute sehr gut. Da waren sie einmal durch und markierten durch Meguru Odagaki den erhofften Anschlusstreffer zum 3:1. Doch im Gegenzug traf Edson da Conceicao in der 70. Minuten mit einem satten Schuss aus 20 Metern rechts unten zum 4:1, und nahm den Arnoldsweilern die letzte Hoffnung noch was zählbares mitzunehmen. In der 84. Minute fast das nächste Tor, erst war Blendi Idrizi am Torwart gescheitert und im Nachschuss Etienne Kamm am Pfosten. Aber in der 87. Minute war es dann noch mal so weit. Edson da Conceicao setzt sich auf rechts durch und spielt quer in die Mitte, Benedir lässt den Ball geschickt durch und Etienne Kamm versenkt das Leder zum 5:1 Endstand.

Das war ein starkes Spiel unserer Mannschaft. Arnoldsweiler hat zu keiner Zeit des Spiels aufgegeben, doch gegen das starke Defensiv- und Offensivverhalten war heute für den Gast nichts zu holen.

FC Blau-Weiß Friesdorf: Weidner, Mostowfi (74. Pütz), Biermann, Liontos, Lima Ribeiro, Tuysuz, Kamm, Idrizi (86. Benidir), Kartal, De Oliveira da Conceicao, Püttmann (75. Fichtl) - Trainer: Brunetto

FC Viktoria Arnoldsweiler: Ahrens, Mestiri (46. Tafese), Baumgart, Beck, Weber, Störmann, Chouliaras, Kisanuki, Djemail (46. Chouliaras), Odagaki, Terauchi (81. Arslan) - Trainer: Rombey

Schiedsrichter: Aust - Zuschauer: 45

Tore: 1:0 Idrizi (7.), 2:0 Idrizi (10.), 3:0 De Oliveira da Conceicao (45.), 3:1 Odagaki (69.), 4:1 De Oliveira da Conceicao (70.), 5:1 Kamm (87.)

Fotos: Joachim Witt
04.12.2017 · 1. Mannschaft
×