Schwer erkämpfter 4:3-Heimsieg gegen den starken FC Hürth

Traumtor von Kapitän Recep Kartal, Ausgleich von Metin Kizil und Doppelpack von Maximilian Fichtl sichern den Sieg.

Bonn- Es war ein offener Schlagaustausch und er begann in der 16. Minute, als Recep Kartal nach einem Foul an Amir Ali Mostowfi den Ball aus 20 Metern in den linken Winkel hämmerte. Doch die Freude dauerte nur kurz, da Hürth bereits in der 19. Minute ausglich und in der 22. Minute sogar in Führung ging. Erst in der 37. Minute konnte Metin Kizil, der geschickt von Blendi Idrizi eingesetzt wurde, zum 2:2 ausgleichen. Kurz danach war es Maximilian Fichtl, der nach einer Vorlage von Etienne Kamm zum 3:2-Pausenstand einschoss.

In der 2. Halbzeit kam der FC Hürth zu mehreren aussichtsreichen Torgelegenheiten, scheiterte jedoch an unserem wiederum gut aufgelegtem Torwart David Weidner oder an eigenem Unvermögen. Erst in der 90. Spielminute war es Maximilian Fichtl vorbehalten, den Sieg sicher zu stellen, als er wiederum auf Vorlage von Etienne Kamm aus kurzer Distanz mit seinem zweiten Treffer auf 4:2 erhöhte. Der Anschlusstreffer zum 4:3 durch den aktuell Führenden der Torschützenliste Patrick Friesdorf in der 2. Minute der Nachspielzeit war jedoch nur noch Kosmetik-Korrektur. Mit diesem Ergebnis rückte der FC Blau-Weiß Friesdorf auf den zweiten Tabellenplatz der Mittelrheinliga vor.

Aufstellung des FC Blau-Weiß Friesdorf: David Weidner, Alexandros Liontos, Kevin Biermann, Amir Ali Mostowfi (75. Min. Tim Julian Pütz), Metin Kizil (70. Min. Edson De Oliveira de Conceicao), Leonardo Lima Ribeiro (81. Min. Louis Andreae), Etienne Kamm, Recep Kartal, Blendi Idrizi, Maximilian Fichtl, Fatih Tuysuz

Torfolge: 16. Min. 1:0 Recep Kartal, 19. Min. 1:1 Yousef Keshta, 22. Min. 1:2 Baris Sarikaya, 37. Min. 2:2 Metin Kizil, 40. Min. 3:2 Maximilian Fichtl, 90. Min. 4:2 Maximilian Fichtl, 90 + 2. Min. 4:3 Patrick Friesdorf

Am 06.05.2018 erwarten wir zu Hause die SV Bergisch Gladbach. Anstoß ist um 15:15 Uhr.

Verfasser: Walter Convents, Foto: Joachim Witt
30.04.2018 · 1. Mannschaft
×