Leistungsgerechtes 1:1-Unentschieden zum Saisonauftakt beim FC Hürth

Neuzugang Masahiro Hatsishiba erzielte die Friesdorfer Führung nach einen Zauberpass von Recep Kartal.

Hürth- Zufrieden zeigte sich der Friesdorfer Trainer Guiseppe Brunetto nach dem 1:1 beim starken FC Hürth. Dabei hatte er zwei verschiedene Halbzeiten gesehen. Die erste Hälfte ging an seine Mannschaft, wobei Neuzugang Masahiro Hatsishiba den gegnerischen Torwart mit einem Heber überwand, als er einen Traumpass über die gesamte Abwehr von Kapitän Recep Kartal aufnahm und die 1:0-Führung erzielte. Weitere Friesdorfer Torchancen blieben ungenutzt, weil der Hürther Schlussmann Kevin Kraus sie vereitelte oder die Bälle knapp am Tor vorbei gingen.

In der zweiten Halbzeit drehte sich das Spiel und die Hürther kamen bereits in der 49. Minute durch Patrick Friesdorf, der besonders gerne gegen seinen Friesdorfer ,,Namensvetter" aus dem Bad Godesberger Stadtteil trifft, zum Ausgleich. Im weiteren Verlauf kam der Gastgeber zu weiteren Möglichkeiten und so sprach nach dem Schlusspfiff der Friesdorfer Vorsitzende Gerd Schäfer von einem für beide Mannschaften gerechten Unentschieden.

Aufstellung des FC Blau-Weiß Friesdorf: Abdi El Daghais, Masahiro Hatsishiba, Etienne Kamm (78. Min. Julian Rahn), Recep Kartal, Lukas Püttmann (73. Min. Saif-Eddine Ayadi), Benjamin Nuhi (63. Min. Alexandros Liontos), Max Fichtl, Muhammed Özdemir, Philipp Fleischer, Daito Terauchi, Liridon Hoxhaj.

Torfolge: 28. Min. 0:1 Masahiro Hatsushiba (FC Blau-Weiß Friesdorf). 1:1 Patrick Friesdorf(FC Hürth).

Am 02.09.2018 spielen wir um 15:15 Uhr zu Hause gegen Viktoria Arnoldsweiler.

Verfasser: Walter Convents
Foto: Joachim Witt
26.08.2018 · 1. Mannschaft
×