Heim-Niederlage trotz 1:0-Führung gegen Viktoria Arnoldsweiler

Das Elfmeter-Tor von Lukas Püttmann war dem FC Blau-Weiß Friesdorf zu wenig.

Bonn- Trotz der frühen 1:0- Führung in der 6. Minute durch einen von Lukas Püttmann sicher verwandelten Foul-Elfmeter entführte Viktoria Arnoldsweiler drei sicher geglaubte Punkte aus Friesdorf. Die 1:2-Niederlage hätte noch höher ausfallen können, doch David Weidner verhinderte mit einer Glanzparade kurz vor Spielschluss eine höhere Niederlage. Auf der Gegenseite wurde in der dreiminütigen Verlängerung ein Kopfballtor von Lukas Püttmann wegen Abseitsstellung nicht gegeben.

Sichtlich angefressen war Trainer Guiseppe Brunetto nach Spielende aufgrund der überheblichen Einstellung einiger Spieler, die die junge Mannschaft aus Arnoldsweiler offensichtlich unterschätzt hatten. Aktuell belegt Friesdorf mit nur einem Punkt aus zwei Spielen den neunten Tabellenplatz. Zu wenig, wenn man oben mitspielen will.

Aufstellung des FC Blau-Weiß Friesdorf: David Weidner, Masahiro Hatsishiba (46. Min. Alexandros Liontos), Etienne Kamm, Recep Kartal, Lukas Püttmann, Benjamin Nuhi (72. Min. Delord Nsongo Unzola), Max Fichtl, Muhammed Özdemir, Philipp Fleischer, Daito Terauchi, Liridon Hoxhaj (46. Min. Saif-Eddine Ayadi)

Torfolge: 6. Min. 1:0 Lukas Püttmann (FC Blau-Weiß Friesdorf) durch Foul-Elfmeter. 7. Min 1:1 Nils Habscheid (Viktoria Arnoldsweiler). 24. Min. 1:2 Adrijan Behrami (Viktoria Arnoldsweiler)

Am 07.09.2018 spielen wir um 20:00 Uhr beim FC Wegberg-Beeck.

Verfasser: Walter Convents
Foto: Joachim Witt
03.09.2018 · 1. Mannschaft
×