Auswärtssieg gegen einen starken Gegner in Freialdenhoven

Freialdenhoven- ,,Das war unser stärkster Gegner in dieser Saison, das Spiel hatte eine hohe Qualität mit zwei Mannschaften auf Augenhöhe, es gab vor allem in der 2. Halbzeit viele Emotionen und ehrlicherweise hätte schlussendlich keine Mannschaft den Sieg verdient gehabt", so äußerte sich Trainer Guiseppe Brunetto zwar objektiv, freute sich aber insgeheim über die gewonnenen drei Punkte, ohne zu vergessen, ,,dass unser Torwart David Weidner mit glänzendem Stellungsspiel und tollen Paraden zum Spieler des Tages avancierte und den Sieg festhielt."

Nach einer starken Anfangsphase und einem frühen Tor von Torjäger Lukas Püttmann in der 16. Minuten, gab es bis zur 20. Minute genügend Chancen mit 3:0 in Führung zu gehen. Doch dann besann sich der Tabellennachbar immer mehr auf seine spielerischen Qualitäten, machte Druck und kam ebenfalls immer wieder zu guten Torchancen.

Auch in der 2. Halbzeit das gleiche Bild. Freialdenhoven drückte auf den Ausgleich, David Weidner vereitelte etliche Chancen und einige vielversprechende Konterchancen für den FC Blau-Weiß Friesdorf blieben ohne Erfolg.

Durch die drei Punkte rückte das Brunetto-Team auf den 2. Tabellenplatz vor und freut sich auf das zweite Auswärtsspiel in Folge am kommenden Sonntag beim Tabellenführer in Hennef.

Aufstellung des FC Blau-Weiß Friesdorf: Weidner, Andreae, Liontos, Biermann, da Conceicao, Püttmann (86. Madunic), Kamm (60. Abazi), Kartal, Idrizi, Hoxhaj (81. Pütz), Fichtl

Tore: 0:1 Püttmannn (16.)

Das nächste Ligaspiel findet am Sonntag, den 25.02.2018 beim FC Hennef 05 statt.
Anstoß ist um 15:00 Uhr.

Text: Walter Convents , Fotos: Joachim Witt
19.02.2018 · 1. Mannschaft
×