3:4-Niederlage gegen den Regionalligisten Bonner SC

3:4-Niederlage gegen den Regionalligisten Bonner SC

Sieben Tore beim kurzfristig anberaumten Testspiel.

Bornheim-Hersel- Aufgrund der schlechten Platzverhältnisse kam es zu einer Absage des Heimspiels des FC Blau-Weiß Friesdorf gegen den TSC Euskirchen am 05.03.2018. Doch Trainer Guiseppe Brunetto wollte den Spielrhythmus nicht unterbrechen lassen und verabredete kurzfristig ein Testspiel gegen den klassenhöheren, ebenfalls spielfreien Bonner SC mit seinem Trainer Daniel Zillken.

Zur Halbzeit führte Friesdorf nach Toren von Recep Kartal durch Foulelfmeter und durch Edson De Oliveira da Conceicao auch der Höhe völlig verdient mit 2:0. Diese Führung hielt -auch dank zweier Glanzparaden von Torhüter David Weidner in der 1. Halbzeit- bis zur 60. Minute. Dann glich der Bonner SC aus und ging sogar mit 3:2 in Führung. Dem eingewechselten Metin Kizil gelang zwar noch der 3:3-Ausgleich, doch konnte die Mannschaft um den glänzend aufgelegten Kapitän Recep Kartal die 4:3- Niederlage nicht verhindern.

Trainer Guiseppe Brunetto sah in den ersten 60 Minuten ein Spiel auf Augenhöhe, kritisierte jedoch einige Aufmerksamkeiten seiner Abwehr, die dann auch prompt zu den Gegentoren führten.

Am 11.03.2018 spielen wir um 15:15 Uhr auswärts gegen den FC Pesch. Das ausgefallene Ligaspiel gegen den TSC Euskirchen wird am 14.03.2018 nachgeholt. Anstoß ist um 20:00 Uhr.

Verfasser: Walter Convents
Foto: Joachim Witt
05.03.2018 · 1. Mannschaft
×