3:1-Sieg trotz Unterzahl

3:1-Sieg trotz Unterzahl

Auch bei fast 60 Minuten in Unterzahl war Friesdorf die spielbestimmende Mannschaft gegen den VfL Alfter und holte verdient weitere drei Punkte.

Bonn- Nach starkem Beginn ging der FC Blau-Weiß Friesdorf bereits nach 32. Minuten durch ein Tor des Brasilianers Edson De Oliveira da Conceicao verdient mit 1:0 in Führung. Bereits vier Minuten später erhielt der gleiche Spieler nach einer Rangelei im Laufduell mit Bayram Ilk die rote Karte, wobei der Unparteiische Sascha Zink diese als Revanchefoul auslegte.

Diejenigen Zuschauer, die damit rechneten, dass die Brunetto-Elf nun auf die Verteidigung des Vorsprungs bedacht war, wurden überrascht. Friesdorf drückte weiterhin auf das Tempo, ging früh in die Zweikämpfe und erhöhte in der 60. Minute durch Blendi Idrizi auf 2:0 und in der 67. Minute durch Lukas Püttmann sogar auf 3:0. Das 3:1 in der 82. Minute durch einen Foulelfmeter von Mehmet Dogan war lediglich eine Ergebnis-Kosmetik.

,,Trotz Unterzahl haben wir in der 2. Halbzeit weitere Chancen kreiert, waren dem 4:0 näher als Alfter einem Gegentor und haben schlussendlich verdient gewonnen. Meine Mannschaft hat eine geschlossene Mannschaftleistung gezeigt und die rote Karte von Edson in der 36. Minute unbeeindruckt weg gesteckt. Mit der Elfmeter-Entscheidung war ich nicht ganz einverstanden", zeigte sich Trainer Guiseppe Brunetto insgesamt zufrieden mit dem Gesamtergebnis.

Aufstellung des FC Blau-Weiß Friesdorf: David Weidner, Alexandros Liontos, Kevin Biermann, Amir Ali Mostowfi, Leonard Lima Ribeiro (69. Min. Louis Andreae), Edson De Oliveira da Conceicao, Lukas Püttmann (85. Min. Petar Ivan Madunic), Etienne Kamm (79. Min. Alisan Sert), Recep Kartal, Blendi Idrizi, Maximilian Fichtl

Torfolge: 32. Min. 1:0 Edson De Oliveira da Conceicao, 60. Min. 2:0 Blendi Idrizi, 67. Min. 3:0 Lukas Püttmann, 82. Min. 3:1 Mehmet Dogan (Foulelfmeter)

Am 25.03.2018 fahren wir zum TV Herkenrath. Das Auswärtsspiel beginnt um 15:30 Uhr.

Verfasser: Walter Convents
Foto: Joachim Witt
19.03.2018 · 1. Mannschaft
×