2:2-Unentschieden zu Hause gegen den Aufsteiger VfL Vichttal

2:2-Unentschieden zu Hause gegen den Aufsteiger VfL Vichttal

Die 1:5-Niederlage gegen den TV Herkenrath steckte noch in den Knochen. Dazu ohne drei gesperrten Spieler und mit neu formierter Abwehr.

Bonn- Ohne die gesperrten Spieler Alexandros Liontos, Kevin Biermann und Edson De Oliveira da Conceicao tat sich die Mannschaft von Guiseppe Brunetto schwer gegen den Aufsteiger VfL Vichttal. Stand es zur Halbzeit noch 0:0, musste der Dritte der Mittelrheinliga in der 2. Hälfte zweimal einen Rückstand ausgleichen. Erst in der 90. Minute gelang dem wieder einmal überragenden Mannschafts-Kapitän Recep Kartal durch einen sehenswerten Freistoß der 2:2-Ausgleich in der 90. Minute. Vorher hatte Benjamin Nuhi in der 66. Minute mit einem Abstauber für den 1:1-Ausgleich gesorgt. Den beiden Führungstoren der Gäste gingen jeweils schwere Abwehrfehler voraus. Lukas Püttmann musste bereits in der 34. Minute mit einem Verdacht auf Bänderriss und der bereits vor Spielbeginn angeschlagene Blendi Idrizi in der 52. Minute nach einem Pressschlag das Spielfeld verlassen.

Trainer Guiseppe Brunetto war mit der Leistung seiner Mannschaft überhaupt nicht einverstanden und musste sich schlussendlich mit dem Punktgewinn zufrieden geben: ,,Nach der desolaten Leistung gegen Herkenrath war es schwer, die Mannschaft wieder aufzubauen und ersatzgeschwächt müssen wir heute zufrieden sein, nicht als Verlierer vom Platz gegangen zu sein".

Aufstellung des FC Blau-Weiß Friesdorf: David Weidner, Amir Ali Mostowfi, Leonardo Lima Ribeiro, Lukas Püttmann (34. Min. Metin Kizil), Recep Kartal, Blendi Idrizi (52. Min. Alisan Sert), Benjamin Nuhl, Petar Ivan Madunic, Edwin-Aveh-Tchankeu Stramiello, Liridon Hoxhaj, Maximilian Fichtl (78. Min. Maicol Felline)

Torfolge: 58. Min. 0:1 Melih Yimaz, 66. Min. 1:1 Benjamin Nuhi, 73. Min. 1:2 Carlo Evertz, 90. Min. 2:2 Recep Kartal

Am 08.04.2018 spielen wir beim SSV Merten. Anstoß ist um 15:00 Uhr.

Verfasser: Walter Convents
Fotos: Joachim Witt
03.04.2018 · 1. Mannschaft
×