1:2-Heim-Niederlage gegen die SV Breinig

1:2-Heim-Niederlage gegen die SV Breinig

Ohne Blendi Idrizi, Recep Kartal, Liridon Hoxhaj und Alexandros Lintos fehlte es trotz guter Leistungen aller Spieler an Struktur im Aufbau und im Abschluss.

Bonn- Trotz der unerwarteten Heim-Niederlage gegen den Tabellen-Achten, die Spielvereinigung Breinig, war Trainer Guiseppe Brunetto nicht unzufrieden mit der Leistung seiner einzelnen Spieler: ,,Die Niederlage war unnötig, wir haben es nicht verdient gehabt zu verlieren. Wir haben viel investiert, aber leider unsere klaren Torchancen nicht genutzt. Wir sind mit der ersten Unachtsamkeit in der 2. Halbzeit durch den Gegner bestraft worden, hatten in der Folge mehrere Möglichkeiten das Spiel für uns zu entscheiden, scheiterten aber immer wieder am eigenen Unvermögen, diese Spiel für uns zu entscheiden."

Der FC Blau-Weiß Friesdorf liegt zwar immer noch auf den vierten Tabellenplatz, musste aber nach dieser Niederlage den Kontakt zur Spitze abreißen lassen. Tabellenführer ist nach wie vor der TV Herkenrath trotz der unerwarteten Heim-Niederlage gegen den VfL Alfter, der sich unter dem neuen Trainer Bayram Ilk, Nachfolger des am vergangenen Donnerstag zurück getretenen Hermann-Josef Werres, etwas Luft im Abstiegskampf verschaffte.
Aufstellung des FC Blau-Weiß Friesdorf: David Weidner, Kevin Biermann, Amir Ali Mostowfi, (57. Min.Louis Andreae), Metin Kizil, Leonardo Lima Ribeiro, Etienne Kamm, Tim Julian Pütz, Benjamin Nuhi (82. Min. Maicol Felline), Edwin-Aveh-Tchankeu Stramiello, Maximallin Fichtl (59. Min. Edson De Oliveira da Conceicao), Fatih Tuysuz.

Torfolge: 23. Min. 0:1 Andreas Simons, 26. Min. 1:1 Benjamin Nuhi, 63. Min. 1:2 Andreas Simons

Am kommenden Samstag, dem 02.06.2018 spielen wir auswärts bei der Viktoria Arnoldsweiler. Anstoß ist um 15:30 Uhr.

Verfasser: Walter Convents
Foto: Joachim Witt
28.05.2018 · 1. Mannschaft
×